für erstbesucher

Wenn Sie diese Seite zum ersten Mal besuchen:

Lesen Sie zunächst die einführenden Erläuterungen zu meinem Devisenbarometer Schweiz!

Zizers, 17.10.2022
Max Lüscher-Marty

USD/CHF-Kaufkraftparität per 30.09.2022 bei 0.89 ...

Der «faire» Wechselkurs USD/CHF per 30.09.2022 rechnet sich mit 0.89. Gemessen am September-Mittelkurs von 0.9729 ist der US-Dollar zum Schweizerfranken «überbewertet» bzw. rund acht Rappen zu teuer.

In jüngster Zeit ist die rollende Jahresteuerung in den USA deutlich stärker angestiegen als in der Schweiz.  Sollte sich diese Entwicklung fortsetzen, würde dies den «fairen» Wechselkurs USD/CHF stark nach unten drücken. Im Wechselkursindex USD/CHF der Schweizerischen Nationalbank (SNB) ist von September 2021 bis September 2022 ein Teuerungs-Spread (US- minus CH-Teuerung) von 4.51 Prozentpunkten eingerechnet.

    Mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 95% rechnet sich aufgrund der historischen Abweichungen zwischen Kaufkraftparität (KKP) und effektiver Wechselkursentwicklung ein Schwankungsbereich USD/CHF von 0.72 bis 1.05. 

      EUR/CHF-Kaufkraftparität per 30.09.2022 bei 1.15 ...

      Der «faire» Wechselkurs EUR/CHF per 30.09.2022 rechnet sich mit 1.15. Gemessen am September-Mittelkurs von 0.9642 ist der Euro zum Schweizerfranken nach wie vor deutlich «unterbewertet» bzw. zu billig, konkret um rund 18 Rappen.

      Im Wechselkursindex EUR/CHF der Schweizerischen Nationalbank (SNB) ist von September 2021 bis September 2022 ein Teuerungs-Spread (Euroraum- minus CH-Teuerung) von 4.62 Prozentpunkten eingerechnet.

        Mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 95% rechnet sich aufgrund der historischen Abweichungen zwischen Kaufkraftparität (KKP) und effektiver Wechselkursentwicklung ein Schwankungsbereich EUR/CHF von 1.05 bis 1.25.

        Es ist absehbar, dass EUR/CHF wieder ins «Schwankungsband» zurückkehren. Einerseits dürfte sich der Euro wieder etwas erholen, andererseits wird die hohe Euroraum-Teurung das Band weiter sinken lassen.

          GBP/CHF-Kaufkraftparität per 30.09.2022 bei 1.42 ...

          Der «faire» Wechselkurs GBP/CHF per 30.09.2022 rechnet sich mit 1.42. Gemessen am September-Mittelkurs von 1.1035 ist das britische Pfund zum Schweizerfranken rund 32 Rappen zu billig, d.h. deutlich «unterbewertet».

          Im Wechselkursindex GBP/CHF der Schweizerischen Nationalbank (SNB) ist von September 2021 bis September 2022 ein Teuerungs-Spread (UK- minus CH-Teuerung) von 5.78 Prozentpunkten eingerechnet.

            Mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 95% rechnet sich aufgrund der historischen Abweichungen zwischen Kaufkraftparität (KKP) und effektiver Wechselkursentwicklung ein Schwankungsbereich GBP/CHF von 1.20 bis 1.63.

              JPY/CHF-Kaufkraftparität per 30.09.2022 bei 1.12

              Der «faire» Wechselkurs JPY/CHF per 30.09.2022 rechnet sich mit 1.12. Gemessen am September-Mittelkurs von 0.6808 ist der japanische Yen zum Schweizerfranken vollkommen ausser Rand und Band.

              Zu erwähnen ist, dass die Kaufkraftparitätentheorie beim Währungspaar JPY/CHF nicht spielt. Der «Erklärungsgehalt» ist im Betrachtungszeitraum (31.12.1979 bis 30.09.2022) praktisch null.

                  AUD/CHF-Kaufkraftparität per 30.09.2022 bei 0.66

                  Der «faire» Wechselkurs AUD/CHF per 30.09.2022 rechnet sich mit 0.66. Gemessen am September-Mittelkurs von 0.6504 ist der australische Dollar zum Schweizerfranken «korrekt» bewertet.

                      Voraussichtliches Update: Mitte Januar 2023