Theorie und Praxis der Geldanlage

Das besondere Lehr- und Handbuch des Finance in drei Bänden:
2., überarbeitete Auflage 2017, Verlag der Neuen Zürcher Zeitung, NZZ Libro

In der ersten Hälfte der 1990er-Jahre habe ich mir zum Ziel gesetzt, die Theorie und Praxis der Geldanlage umfassend, fundiert und nachvollziehbar darzustellen. Im Jahre 1995 sind so – als erster Versuch – zwei Bände zum «Finanzgeschäft der Banken» erschienen. In der Folge habe ich die beiden Bände – ab 2007 unter dem heutigen Titel – mehrmals überarbeitet und erweitert. Seit 2012 umfasst «Theorie und Praxis der Geldanlage» drei Bände, und ich freue mich sehr, in dieser neuen Form die 2., überarbeitete Auflage 2017 präsentieren zu dürfen:

    Theorie und Praxis der Geldanlage ist kein Geldratgeber! Wer Erfolgsrezepte für den schnellen und sicheren Reichtum sucht, wird enttäuscht werden. Angesprochen sind vielmehr all jene, die die schillernde Welt des Finance gründlich erforschen und verstehen wollen. Ziel ist demnach die Entwicklung von fundierter Fach- und Methodenkompetenz und – ganz zentral – von verantwortungsbewusster Risikokompetenz.

    Theorie und Praxis der Geldanlage ist Fach- und Handbuch zugleich. Wer auf relevante Fragen schnell eine verwertbare Antwort sucht, findet diese zielsicher – und im richtigen Kontext. Der klare und systematische Aufbau der Lehrbuchreihe bildet dazu die Grundlage.

    Theorie und Praxis der Geldanlage gehört in Griffnähe von Anlageprofis und solchen, die es werden wollen!

    Kommentare zur 1. Auflage

    «Dieses dreibändige Werk ist wohl das Beste, was zur Zeit auf dem Markt ist, wenn man sich mit dem Thema «Wertpapiere» grundlegend auseinandersetzen möchte. Das Buch bringt nicht nur plastische Beispiele, sondern ist auch auf dem theoretisch aktuellen Stand. Eine absolute Empfehlung für alle, die mal wirklich wissen wollen in was sie da eigentlich investieren oder was sie gerade an einen Kunden verkauft haben. Im Übrigen muss man die 1265 Seiten nicht komplett lesen, es dient auch ausgezeichnet als Nachschlagewerk – aus meiner Sicht besser als google …»
    Dr. Engelbert Götz, 02. Juli 2014
    http://www.engelbert-goetz.de/?p=291#comments

    «Max Lüscher-Marty hat drei umfassende Werke über Finanzprodukte geschrieben. ... Diese drei Werke richten sich in erster Linie an angehende oder bereits tätige Profis. Wer sich vertieft für das Thema interessiert, findet eine reiche Fülle erstklassiger und gut erklärter Informationen; eigentlich einen kompletten Lehrgang für Anleger.»
    Die 10 besten Bücher für Selbstanleger
    http://www.geldundanlage.ch/

     «Das aus drei Bänden bestehende Werk ist das Ergebnis langjähriger Arbeit, hat Lüscher-Marty nach eigener Aussage doch schon in der ersten Hälfte der neunziger Jahre geplant, Theorie und Praxis der Geldanlage umfassend und verständlich darzustellen. Mit den drei Büchern ist ihm ein Werk gelungen, das in diesem Umfang und dieser Ausführlichkeit in der Schweiz wohl seinesgleichen sucht. ... Auszubildenden im Finanzsektor, Studierenden und Fachleuten dürften diese Bände von grossem Nutzen sein. Angesichts der verständlichen Sprache und des Verzichts auf allzu viele mathematische Formeln können sie auch als Nachschlagewerke und Hilfe für weniger gut informierte Leser dienen.»
    Michael Ferber, NZZ, 06.06.2012

    PDF-Version für banken und andere Finanzdienstleister

    Für Banken und andere Finanzdienstleister steht auch eine PDF-Version bereit.

    Rufen Sie mich an:
    +41 81 330 82 40
    oder schicken Sie eine E-Mail an:
    max.luescher@ibf-chur.ch